Test: Razer Electra Headset

Razer

Razer Electra

Razer

  • Über-Ohr-Design für mehr Komfort beim Spielen
  • Abnehmbares Audio-Kabel mit Inline Mikrophon für verbesserte Sprachkommunikation
  • Mit Noise-Cancelling-Technik ausgestattet

Headset.net Urteil

Juni 2016

(80 / 100)
gut
  • Ton-Qualität

    80%
  • Tragekomfort / Verarbeitung

    80%
  • Ausstattung

    60%
  • Preis-Leistung

    60%

Das Razer Electra ist ein Headset, das nicht nur am PC, sondern auch am Smartphone genutzt werden kann. Möglich macht dies der 3,5-mm-Klinkenanschluss. Der Kopfhörer wurde mit extra dicken Ohrpolstern ausgestattet, damit sich dieser der Ohrform perfekt anpassen. Darüber hinaus hat dieses Modell einen faltbaren Kopfhörerbügel und ein leichtes Gestell. Durch das Austauschen des Mikrofonkabels gegen das Audiokabel kann der Razer auch als reiner Kopfhörer genutzt werden.

Ton-Qualität

Beim Abspielen von Musik zeigte der Razer seine Stärken. Der Sound ist dabei durchaus als ausgewogen zu bezeichnen, wenngleich der Bass den dominantesten Part übernimmt. Die Höhen und Mitten werden durch die Tiefen allerdings nicht in eine Ecke gedrängt. Das Mikrofon ist ebenfalls ganz annehmbar, denn es wurde unter anderem mit der Noise-Cancelling-Technik ausgestattet, die störende Hintergrundgeräusche herausfiltert. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Tragekomfort und Verarbeitung

Das Razer ist für seine Größe recht leicht, zudem passt es sich der Kopfform gut an. Gut gefallen haben uns auch die weichen Ohrpolster, die sich fast schon ans Ohr schmiegen. Beim Tragen stört nur das etwas kurze Kabel von 1,3 Metern, das gerade für den Einsatz an einem Smartphone schon etwas länger sein dürfte. Die Verarbeitung des Razer lässt keinen Spielraum für Kritik, wir haben nichts zu bemängeln. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Lieferumfang und Besonderheiten

Im Karton findet man das Headset, ein abnehmbares Gummi-ummanteltes Audio-Kabel und ein abnehmbares Audio-Kabel mit Inline-Mikrofon. Beachten sollte man, dass man für den Einsatz an einem PC, der lediglich über einen Mikro/Lautsprecher-Eingang verfügt, einen Adapter braucht. Das Besondere beim Razer ist die bullige Optik. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man das Razer für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar) Euro im Online-Shop von Amazon. Das ist noch in Ordnung, wenn auch leicht zu teuer. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Das Electra ist ein interessante Headset, das nicht nur um PC, sondern auch am Smartphone genutzt werden kann. Ansprechend ist der Sound, der Sitz und die Verarbeitung, nicht ganz so durchdacht fanden wir das kurze Kabel und der doppelte Eingang beim Anschluss an den Computer. Wir vergeben insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

Razer Electra Headset - Datenblatt und technische Daten

Marke
Razer
Modell
Razer Electra
Bauart
Muschelkopfhörer
Bauform
geschlossen
Übertragung
kabelgebunden
Frequenz
25 - 16000 Hz
Impedanz
32 Ohm
Schalldruck
104 dB
Kabellänge
1,3 Meter
Wertung
4 von 5 Sternen im Test von
Typen
Faltbares Headset, Gaming Headset, Handy Headset, Noise Cancelling Headset, PC kompatibel, PS3 kompatibel, Skype Headset
Farbe/n
grün, schwarz

Razer Electra Test - Meinungen, Erfahrungen und Kommentare zum Testbericht

Ähnliche Headsets im Test: