Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Jabra Evolve 65 Test

Jabra Evolve 65

Jabra Evolve 65
Jabra Evolve 65Jabra Evolve 65

Unsere Einschätzung

Jabra Evolve 65 Test

<a href="https://www.headset.net/jabra/jabra-evolve-65/"><img src="https://www.headset.net/wp-content/uploads/awards/6190.png" alt="Jabra Evolve 65" /></a>

Einschätzung
Ton
Tragekomfort /
Verarbeitung
Ausstattung
Preis-Leistung

Merkmale

  • geeignet für PC, Laptop, Smartphone und Tablet
  • VoIP-Softphone Bluetooth Stereo Headset

Vorteile

  • lange Akkulaufzeit
  • guter Tragekomfort

Technische Daten

Marke / HerstellerJabra
ModellEvolve 65
Aktueller Preisca. 128 Euro
FarbeSchwarz

Der Evolve 65 von Jabra ist ein VoIP-Softphone, das per Bluetooth verbunden wird. Dieser Kopfhörer ist für verschiedene Endgeräte geeignet, wie PC, Laptop, Smartphone und Tablet. Der Hersteller wirbt vor allem mit der einfachen Anrufsteuerung. Wir haben uns die Ausstattung genau angesehen.

Jabra Evolve 65 bei Amazon

  • Jabra Evolve 65 bei Amazon im Angebot
Amazon

Ton-Qualität

Der Jabra Evolve 65, VoIP-Softphone per Bluetooth, erhält von den meisten Amazon Nutzern gute Noten. Das Headset ist einfach zu bedienen und bietet einen guten Tragekomfort, lesen wir in den Kommentaren. Die Rauschunterdrückung funktioniert gut und schirmt viele Nebengeräusche ab, so die Nutzererfahrung. Zudem betonen viele Nutzer die einfache Installation und die schnelle Inbetriebnahme.
Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Tragekomfort und Verarbeitung

Mit dem Jabra Evolve 65 wird ein VoIP-Softphone für PC, Laptop und mobile Endgeräte angeboten. Dieses Headset ist kompatibel mit allen führenden UC-Plattformen, wie Microsoft Skype for Business, Citrix GoToMeeting oder Avaya. Beim Headset handelt es sich um einen On-Ear Kopfhörer, deren runde Ohrpolster die Ohren nicht vollständig bedeckt. Diese Ohrpolster können hochfrequente Geräusche herausfiltern. Damit lassen sich beispielsweise Stimmen abschirmen. Das Kopfband ist nicht gepolstert. Die Funkreichweite beträgt 30 Meter, so dass der Nutzer einen großen Bewegungsspielraum hat. Mit einer einzigen Akkuladung ist eine Gesprächsdauer von 14 Stunden möglich. Für die Ladezeit muss der Nutzer etwa 2 Stunden einplanen. Die Hörmuscheln leuchten an den Außenschalen rot, womit ein aktives Telefonat angezeigt wird. Die schnurlose Verbindung erfolgt über Bluetooth oder direkt mithilfe des USB-Kabels. Mit der dualen Konnektivität ist eine gleichzeitige Verbindung mit dem PC und einem anderen Bluetooth-Gerät möglich. Auf diese Weise kann der Nutzer den Anruf auf einem bevorzugten Telefon annehmen. Die Frequenzrate beträgt 20 Hz bis 20 000 Hz. Für den Betrieb ist eine Lithium-Ionen Batterie erforderlich. Die Abmessungen sind mit 21 cm x 19 cm x 6 cm angegeben. Das Gewicht beträgt 330 Gramm. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 128 Euro im Online-Shop von Amazon. Der Jabra Evolve 65, VoIP-Softphone per Bluetooth, bietet gute Leistungen. Der Preis ist nicht günstig, aber angemessen. Daher ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Fazit

Mit dem Jabra Evolve 65 ist ein VoIP-Softphone mit guten Leistungen erhältlich. Die kabellose Verbindung via Bluetooth und der gute Tragekomfort zählen zu den Stärken des Produkts. Zudem punktet das Headset mit einer einfachen Anwendung. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produkteigenschaften insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: Jabra Evolve 65

Bei Amazon kaufen
127,95 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 12.12.2019 um 07:09 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Jabra Evolve 65 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?