Heimkinosysteme – Garanten für unvergessliche Filmabende im eigenen Zuhause

HeimkinosystemeDurch Heimkinosysteme wird das Kino ins eigene Zuhause geholt! Dabei bedarf es nur einiger Komponenten: Lautsprecher, Receiver und Fernseher oder aber Beamer mit Leinwand. Unter allen Komponenten sind aber die Lautsprecher das Kriterium, welches die größte Bedeutung genießt. Denn während die heutigen Fernseher bereits in geringen Preisklassen ausreichend Qualität und große Bildschirme bieten, sind die integrierten Lautsprecher ungenügend. Exakt deswegen kommt bei den Heimkinosystemen der Wahl der passenden Heimkino Lautsprecher eine immense Bedeutung zu, damit ein einzigartiger und allumgebender Surround-Sound entstehen kann. Wie Sie die richtigen Lautsprecher wählen und was sehr gute Heimkinosysteme auszeichnet, erhalten Sie im Folgenden erklärt.

Heimkinosystem Test 2019

Wie sieht ein Heimkino Set aus?

HeimkinosystemeEin Heimkino Set setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. Welche Komponenten dies sind, hängt ganz davon ab, wie Sie Ihr persönliches System zusammenstellen möchten und welche Ansprüche Sie haben. Um Ihnen hilfreiche Anhaltspunkte für die Zusammenstellung zu geben, klären wir Sie zunächst über die möglichen Komponenten auf:

  • Lautsprecher
  • Fernseher
  • Beamer & Leinwand
  • Receiver

Mehr darüber erfahren Sie in der folgenden Tabelle:

KomponentenHinweise
LautsprecherDefinitiv dabei sind Lautsprecher; zumindest die im Fernseher mit integrierten. Jedoch wäre ein Heimkino kein Heimkino, wenn man nicht ein spezielles Set kaufen würde. Es gibt zwar hochwertige Fernseher, die Bilder adäquat transportieren. Aber für ein Kinoerlebnis fürs Gehör sind immer spezielle Heimkino Lautsprecher notwendig. Diese gibt es in verschiedenen Konstellationen und verschiedensten Farben von Weiß über Braun bis Schwarz, wozu Sie im weiteren Verlauf näheres erfahren werden.
FernseherVon den auditiven Aspekten wechseln wir nun zu den visuellen. Hier haben Sie als Option für die Filmwiedergabe den Fernseher. Soll eine richtige Kinoatmosphäre aufkommen, ist auch ein hochwertiger Fernseher erforderlich. Zum Glück sind heutzutage sogar Fernseher mit einer sehr guten Auflösung billig erhältlich.
Beamer & LeinwandWer hingegen im Vergleich zum Fernseher noch eine Schippe drauflegen möchte, der holt sich einen Heimkino Beamer, der als Projektor fungiert. Er projiziert den Film auf eine Leinwand und gibt dadurch die Möglichkeit, auf einer weitaus größeren Fläche Filme zu gucken, was den Heimkinoraum immens bereichert.
ReceiverZu guter Letzt darf im Heimkino Set der Receiver nicht fehlen: Dieser verbindet besonders umfangreiche Lautsprechersysteme mit dem Fernseher bzw. Beamer und ermöglicht zahlreiche Einstellungen hinsichtlich Ton und Bild. Wie ein Heimkino System Test im Internet zeigte, stellt der Receiver das Zünglein an der Waage dar. Hier sollte also im Preisvergleich beim Heimkino Shop nicht übermäßig gespart werden.

Tipp: Auch die Ausstattung des Raumes mit dem Heimkino spielt Erfahrungen im Internet nach eine entscheidende Rolle bei dem Gesamteindruck. Beispielsweise zeichnet sich ein guter Heimkinoraum durch den einen oder anderen gemütlichen Sessel oder aber eine großzügige Couch aus.

Heimkinoanlage Test : Welche Lautsprecherkonstellationen sind möglich?

Haben Sie bereits von der Bezeichnung Heimkinosystem 2.1 oder Heimkinosystem 5.1 gehört? Falls dies noch nicht der Fall war, so werden Sie spätestens jetzt oder aber beim Stöbern in einem Heimkino Shop darüber stolpern. Denn die Lautsprecherkonstellation ist, wie ein Heimkino System Test im Internet zeigte, ein einschneidendes Qualitätsmerkmal. Denn eines bekommen Sie definitiv im Fernseher oder Beamer nicht mit integriert geliefert: Lautsprecher, die eines grandiosen Heimkinosystems würdig sind. Deswegen gilt es, diese extern zu kaufen und sich so sein bestes Heimkinosystem zusammenzustellen. Dabei werden Sie auf folgende Konstellationen stoßen:

Lautsprecher SetZusammensetzung
Heimkinosystem 2.1
  • zwei Frontlautsprecher
  • ein Subwoofer für Bässe
Heimkinosystem 5.1Die Konstellation beim 2.1-System ergänzt um:

  • zwei Rücklautsprecher
  • ein Centerlautsprecher
Heimkinosystem 7.1Komponenten des Systems 5.1 ergänzt um zwei Seitenlautsprecher
Heimkinosystem 9.1Im Vergleich zu dem Heimkinosystem 7.1 kommen noch zwei weitere Seitenlautsprecher hinzu, sodass insgesamt vier vorhanden sind

Grundsätzlich ist leicht nachvollziehbar, dass mehr Lautsprecher auch mehr Kino-Feeling aufbauen, da eine Beschallung von allen Seiten aus stattfindet. Insbesondere die Heimkinosysteme 7.1 sowie 9.1 sind aufgrund Ihres Umfangs an Lautsprechern der Inbegriff einer Dolby Surround Anlage, wie ein Heimkino Test im Internet zeigt. Doch es ist nicht immer Gold, was glänzt: Bei einem 5.1 Test wiederum zeigte sich, dass es beim Heimkinosystem 5.1 ebenfalls zu überzeugenden Darbietungen kommt. Voraussetzung bei diesem 5.1 Test war allerdings, dass nicht an falscher Stelle gespart wird. Nur bei einer objektiven Anpassung an die eigenen Bedürfnisse und Wünsche fürs persönliche Heimkino sowie einer gewissen Zahlbereitschaft lassen sich die richtigen Heimkinosysteme kaufen.

[youtube id=”Fs9wQecbseY”]

Heimkinoanlage Test : Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

Testberichte aus dem ein oder anderen Heimkinoanlage Test im Internet geben reichlich Aufschlüsse darauf, welche Aspekte beim Kauf eines Heimkinosystems zu beachten sind. Diese Kriterien teilen wir nun mit Ihnen, damit Ihnen eine Entscheidung für das richtige Heimkinosystem leichter fällt und Sie Ihren persönlichen Heimkinosystem Testsieger finden. Um folgende Kriterien handelt es sich:

  • Anschluss- & Verbindungsmöglichkeiten
  • Wiedergabeoptionen
  • Räumliche Anforderungen
  • Ausgangsleistung & Frequenz
  • Kontrast & Auflösung

Anschluss- & Verbindungsmöglichkeiten

Je mehr Optionen zu Anschlüssen und Verbindungen vorhanden sind, umso besser. Hier sind minimale Anforderungen HDMI, Bluetooth und ausreichend Anschlüsse für die Lautsprecher. Insbesondere an diesem Punkt, so zeigte ein Heimkino Test im Netz, machen Leute häufig einen schwerwiegenden Fehler: Sie möchten ihr bestes Heimkinosystem zusammenstellen und kaufen voller Eifer ein Lautsprecher Set mit 7 Lautsprechern. Aber der Receiver ist nur ein 5.1 Receiver und unterstützt somit nicht alle Lautsprecher. Dieser Fehler sollte nie vorkommen, weswegen auch auf solche Details zu achten ist.

Wiedergabeoptionen

Erfahrungsberichte im Internet lassen verlauten, dass ein gutes Heimkinosystem immer WLAN aufbieten und somit Streaming ermöglichen sollte. Dies ist in heutigen Zeiten ein Muss, um diverse Apps und Streaming-Dienste nutzen zu können. Außerdem ist ein Blu-Ray Heimkinosystem empfehlenswert. Denn da Receiver oder Fernseher mit Blu-Ray auch DVDs sowie CDs abspielen können, ist mit einem Blu-Ray Heimkinosystem auch für nicht internetbasierte Wiedergabeoptionen vorgesorgt.

Räumliche Anforderungen

Tatsächlich nimmt eine Heimkinoanlage reichlich Platz ein. Ein Heimkino System Test zeigte, dass dies insbesondere bei den 7.1- und 9.1-Systemen ein Problem werden kann. In diesem Fall lohnt sich der Blick auf ein Heimkinosystem kabellos. Ein Heimkinosystem kabellos läuft über WLAN und bei guter Internetverbindung absolut zuverlässig. Testberichte zeigen, dass insbesondere das Heimkinosystem 5.1 kabellos sehr beliebt ist. Denn mit 5.1 kabellos ist ein ausreichender Surround Sound garantiert und zudem bleibt der ganze Kabelsalat erspart.

Ausgangsleistung & Frequenz

In einem Heimkino Test im Internet kristallisierten sich die Ausgangsleistung und die Frequenz als im Zusammenhang mit dem Klangerlebnis sowie den Lautsprechern wichtigste Aspekte heraus. Dabei liefert die Ausgangsleistung die erforderliche Power, während eine möglichst hohe Frequenzspanne die Hoch- und Tieftöne abdeckt.

Kontrast & Auflösung

Was bei einem Heimkino System Test beim Heimkino Beamer entscheidend ist, sind der Kontrast und die Auflösung. Während der Kontrast die Farben möglichst fein ausdifferenziert, sorgt die Auflösung für die Schärfe der Bilder und Videos.

Heimkinosystem Testsieger: Welche Hersteller & Marken sind besonders empfehlenswert?

Bevor wir Ihnen die Heimkino Testsieger vorstellen, möchten wir einen Überblick über einige alternative Hersteller bieten:

Diese Hersteller werden zwar nicht in unserer näheren Auswahl präsentiert, was aber keinesfalls einen Mangel an Qualität suggerieren soll. Vielmehr haben wir die Auswahl auf Basis der Erfahrungen und Testberichte der Nutzer bei Käufen bei Media Markt, Saturn oder im Internet getroffen. Dabei stechen die in den nächsten Abschnitten vorgestellten Marken in der Gunst der Nutzer besonders hervor.

Bose Heimkino

Da Bose ein führender Hersteller ist, finden sich Lautsprecher oder ganze Soundsysteme dieser Marke überall: Ob in Fitnessstudios, Lokalen oder aber bei großen Veranstaltungen. Auch das Bose Heimkino überzeugt mit einer Soundgewalt, die das Kino-Feeling richtig aufkommen lässt. Dafür sind die Preise zwar nicht die billigsten, doch eine so gute Investition in Qualität wie im Fall von Bose lohnt sich trotzdem.

Samsung Heimkino

Das Samsung Heimkino ist besonders interessant für Personen, die bei einem Kauf sparen möchten. Zwar gibt es auch höherpreisige Konstellationen, doch fallen in erster Linie die clever durchdachten Soundbars auf. Diese sind besonders platzsparend, da sie vier Lautsprecher in einer Soundbar enthalten.

LG Heimkino

LG ist eine Elektronikmarke, die auch zahlreiche Fernseher und Beamer in den verschiedensten Preisklassen verkauft. Ein LG Heimkino ist insbesondere dann lohnend, wenn alle Komponenten von LG kommen. So läuft das ganze Heimkino wie aus einem Guss. Rein technisch gesehen befindet sich LG bei allen wichtigen Kriterien in der Regel voll im Soll und gewährleistet somit reichlich Hörvergnügen.

[youtube id=”0OpUuV69pVs”]

Sony Heimkino

Beim Sony Heimkino überzeugt die oftmals moderne Ausrichtung. Hier ist positiv hervorzuheben, dass die meisten Sets 3D-fähig sind und über Bluetooth oder WLAN eine stark vereinfachte Konnektivität aufweisen. Zudem ist das Sony Heimkino mit in der Regel 1.000 Watt bei den Lautsprechern mit reichlich Power ausgestattet.

Teufel Heimkino

Das Teufel Heimkino konkurriert mit dem des Herstellers Bose in Sachen Qualität. Allerdings bietet Teufel vor allem fürs untere Preissegment beim günstig kaufen eine größere Auswahl und ist somit ein Stück weit Einsteiger-freundlicher als dies bei Bose der Fall ist. Dafür aber kann Teufel auf höchstem Niveau mit Bose nicht mithalten. Beide Hersteller halten sich die Waage. Demzufolge sind für hohe Ansprüche auch beide einen Blick wert.

Vor- und Nachteile eines Heimkinosystems

  • ideal für Film- und Serienfans
  • kann individuell zusammengestellt oder als Komplettpaket gekauft werden
  • auch zum Hören von Musik geeignet
  • schon für kleines Geld erhältlich
  • wenn die Lautsprecher nicht hochwertig sind, schmälert das den Filmgenuss enorm

Fazit: Heimkinosysteme für phänomenale Abende zuhause!

Wie sich in einem Heimkino Test im Internet zeigte, ist es tatsächlich möglich, in den eigenen vier Wänden ein dem Kino ähnliches Filmerlebnis zu schaffen. Oder aber gar ein noch besseres: Denn im Gegensatz zum richtigen Kino gibt es zuhause keinerlei Einschränkungen seitens des Inhabers und man ist ausschließlich im Kreise seiner Vertrauten. Durch all diese Punkte und die eigenen puren Qualitäten stellen Heimkinosysteme einzigartige Lösungen dar, die ein Türöffner für phänomenale Abende zuhause sind.