Stereoanlagen – die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen

StereoanlagenEin Blick auf die Angebote für Stereoanlagen macht schnell klar: ein Stereoanlage Test bietet bei der Suche wertvolle Hilfe. Wer mit dem Gedanken spielt, sich eine neue Hifi Anlage kaufen zu wollen, hat vielleicht schon die Gelegenheit beim Einkaufen genutzt und sich bei Media Markt oder Saturn die eine oder andere Musikanlage aus der Nähe angesehen. Das Angebot von Marken wie Pioneer, Denon, Onkyo, Dual, Auna und andere lässt kaum einen Wunsch offen, macht die Entscheidung aber nicht leichter. Sich informieren ist demnach der erste Schritt zur neuen Stereoanlage.

Stereoanlage Test 2019

Ein Stereoanlage Test hilft bei der Suche

StereoanlagenEin Gespräch mit dem Verkäufer ist aufschlussreich, aber nicht unbedingt Anlass für eine sofortige Kaufentscheidung. Hilfreicher sind an dieser Stelle Testberichte, wo regelmäßig Anlagen bekannter Hersteller wie Denver, Philips, Yamaha, Sony, Bose und Teufel getestet werden. Ein Stereoanlage Test bietet zudem mehr als nur trockene Informationen, interessant sind hier die Erfahrungen professioneller Techniker, die die Tests vornehmen. Denn für Kunden liegt eine der großen Herausforderung bei Stereoanlage kaufen darin, herauszufinden in welcher Kategorie die Suche beginnen soll. Eine nicht leicht zu beantwortende Frage, hat doch die Stereoanlage inzwischen viele Gesichter.

Stereoanlagen in jeder Größe und Preisklasse

Wer sich schon länger nicht mehr mit dem Thema Stereoanlage intensiv auseinandergesetzt hat, wird über die vielen Angebote erstaunt sein. Vor allem technisch hat sich die Musikanlage stark verändert und erweitert. Das Angebot reicht von der klassischen Hifi Stereoturm bis zur Portable Box mit Multiroomfunktion. Eine kurze Übersicht soll aufzeigen, womit man es bei der Suche nach einer Stereoanlage zu tun hat:

TypenEigenschaften
Hifi TurmDie Hifi Anlage besteht aus einzelnen Bausteinen und Lautsprecher, die miteinander verbunden werden. Das System lässt sich nach Belieben mit Bausteinen erweitern
Mini StereoanlageEine Mini Stereoanlage kann ein Hifi Turm oder eine Kompakt Stereoanlage sein. Sie benötigt weniger Platz ohne Einbußen bei der Qualität.
Micro StereoanlageDiese Bauweise wird in der Regel als Kompakt Stereoanlage angeboten.Die Lautsprecher sind entweder integriert oder in separaten Gehäusen untergebracht und werden mit Kabeln angeschlossen.
Bluetooth Boxen ohne und mit SubwooferBluetooth-Boxen haben einen integrierten Verstärker werden mit Bluetooth mit der Musikquelle, z.B. Dem Smartphone verbunden. Manche Hersteller bieten eine spezielle App an, mit der zwei Boxen zu einem Stereo-Paar gekoppelt werden können. Je nach Ausführung gibt es die Speaker auch mit USB Port, SD-Kartenslot und Multiroomfunktion.

Ein Stereoanlage Test ist hilfreich um eine passende und gute Stereoanlage zu finden. Der Preisvergleich hilft, die kleinsten Preise zu finden.

Die Stereoanlage – früher und heute

Eine Stereoanlage dient zur Wiedergabe von Musik und somit der musikalischen Unterhaltung. Stereo steht dabei für die Aufteilung von Musikinstrumenten und Stimmen auf zwei Boxen, wodurch eine akustische Bühne erzeugt wird, die für einen raumfüllenden Klang und somit für gehobenen Hörgenuss steht. Das Gegenteil der Stereoanlage ist die Monoanlage.

Früher waren die Stereoanlage mit Plattenspieler und die Stereoanlage mit Kassettendeck Standard. Als die Musik-CD begann, den Markt eroberten, geriet als erstes die Stereoanlage mit Plattenspieler ins Hintertreffen. Dafür gewann der Hifi Turm mit CD Player an Popularität. Als die CD Player nicht nur CDs abspielen, sondern auch beschreiben konnten, verlor auch die Stereoanlage mit Kassette an Bedeutung. Die Philips Stereoanlage, die Sony Stereoanlage, die Yamaha Stereoanlage und die Bose Stereoanlage waren einst und sind heute noch bekannte Hersteller.

[youtube id=”oIPCOfnoa2w”]

Auch beim technischen Design gab es Entwicklungen. Zuerst gab es die Kompakt Stereoanlage, die vom Hifi Turm mit Normbreite 43 cm. Daneben gab es noch die kleineren Geräte wie Mini Stereoanlage und Micro Stereoanlage. Die kleine Kompakt Stereoanlage gewann durch Wlan und MP3 immer mehr an Bedeutung, da auch mit einer Mini Stereoanlage und der Micro Stereoanlage auf viele Musiktitel von digitalen Datenträgern und aus dem Internet zugegriffen werden kann.

Die kleinste Stereoanlage ist vermutlich das Smartphone, obwohl es einem schwer fällt, hier an eine Stereoanlage zu denken. Zusammen mit zwei zum Stereo-Paar gekoppelten Portable Bluetooth Boxen steht einem grundsätzlich jedoch alles zur Verfügung, was von einer Stereoanalage erwartet wird. Guter Sound und unendlich viel Musik von der Speicherkarte, aus dem Internetradio und anderen Streamingdiensten.

Vor- und Nachteile von Stereoanlagen

  • je nach Modell störungsfreier, hochwertiger Klang
  • meist guter Empfang
  • mit Internetradio unbegrenzte Auswahl an Sendern
  • begrenzte Radiostationen über den Empfangsbereich
  • bei Internetradio ist Internetverbindung vonnöten

Stereoanlagen und Zubehör – Marken

Früher hatte man zum Beispiel eine Philips Stereoanlage, eine Sony Stereoanlage oder eine Yamaha Stereoanlage in Form eines Hifi Turms im Wohnzimmer stehen. Diese Art der Stereoanlage weicht immer mehr Kompaktanlagen wie einer Bose Stereoanlage oder einer Teufel Stereoanlage. Viele Kunden bevorzugen eine kleine Stereoanlage, da sie auf CD und Schallplatte als Tonträger verzichten. Unter den führenden Herstellern kompakter Anlagen befinden sich traditionelle Marken wie zum Beispiel Denon, Yamaha, Bose, Dual und Onkyo.

Dem mächtigen Hifi Turm im Wohnzimmer wurde schon oft sein Ende vorhergesagt, völlig verschwunden ist er jedoch noch nicht. Das Angebot hat sich zunehmend in die gehobene Preisklasse verlagert. Die verschiedenen Bausteine des Turms werden mit Cinch-Kabeln miteinander verbunden und können von einem oder verschiedener Hersteller stammen. Manche bieten ausschließlich Bausteine ohne Boxen an. An den Verstärker werden dann Regal- oder Standlautsprecher von Fremdhersteller angeschlossen.

Schnittstellen einer Stereoanlage

Für grenzenlosen Musikgenuss sind Art und Anzahl der Schnittstellen mit entscheidend. Mit an Bord sollten Wlan, Bluetooth und USB sein. Eine Bluetooth Stereoanlage kann mit wenigen Handgriffen die Playlist von Smartphone und Tablet-PC abspielen. Über Wlan kann eine kabellose Verbindung mit dem Internet hergestellt werden, wo ein nahezu endloses Musikangebot abgerufen werden kann.

Die eigenen Erwartungen kennen

Für manche ist die beste Stereoanlage gerade mal gut genug. Wer eine Stereoanlage günstig kaufen möchte, muss trotz kleiner Preise nicht auf Qualität bei Verarbeitung und Klang sowie einer durchdachten Bedienung und Vielfalt bei der Widergabe von Musikrichtungen verzichten. Musik kommt heute vom USB-Stick, der Speicherkarte, der CD, vom Smartphone oder Tablet-PC und nicht zuletzt aus dem Internet. Auch Musikkassetten und Vinyl haben sich zurückgemeldet, beschränken sich jedoch vorwiegend auf Sammler.

Die Suche kann daher auf die Stereoanlage mit Bluetooth, die Stereoanlage mit Wlan und die Stereoanlage mit Internetradio und mit USB beschränkt werden. Eine Kompaktanlage wie zum Beispiel eine Bose Stereoanlage oder eine Philips Stereoanlage bietet ein gut verarbeitetes Gerät und hochwertigem Klang. Die Ausstattung hängt von der Preisklasse ab. Ein Stereoanlage Test zeigt, dass man auch für wenig Geld eine Stereoanlage mit Wlan, eine Stereoanlage mit Internetradio und eine Stereoanlage mit Bluetooth bekommt.

Wer eine Platten- oder CD-Sammlung hat, sollte eine Stereoanlage mit Plattenspieler oder mit CD Spieler wählen. Für das Streaming aus dem Internet ist ein Netzanschluss wie zum Beispiel Wlan notwendig. Wer seine Playlist auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte speichert, braucht einen USB Port. An diesem kann auch ein Plattenspieler mit USB-Anschluss verwendet werden.

Tipp: In einem Relaxsessel oder Musiksessel können Sie noch entspannter Musik mit Ihrer Stereoanlage hören. Letzterer lässt sich sogar mit dieser verbinden.

Die Kinder Stereoanlage

Eine Kinder Stereoanlage fürs Kinderzimmer hilft Klarheit zu schaffen. Denn Musikhören steht bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs. Allerdings bevorzugt diese Altersgruppe andere Musikrichtungen als die Eltern. Mit der eigenen Kinder Stereoanlage fürs Kinderzimmer kann der Nachwuchs ungestört seine Musik hören, und die Eltern im Wohnzimmer ihre. Beim Kauf sollte man die Wünsche der Kinder berücksichtigen, da sie vielleicht eine mobile und wasserdichte Bluetooth Box für das Smartphone einer Kompaktanlage oder einer Micro Anlage vorziehen.

Eine bestehende analoge Stereoanlage digitalisieren

In vielen Wohnzimmern steht sie noch immer, die gute alte Stereoanlage. Meistens ist es ein Hifi Turm, der das optische Bild beherrscht. Nach guter alter Handwerkskunst hergestellt funktionieren die einzelnen Hifi-Bausteine noch immer anstandslos. Zeitkonform sind sie dennoch nicht, zum Beispiel unterstützen sie kein Bluetooth und Wlan fähig sind sie auch nicht. Auch als MP3 Anlage sind sie mangels USB Port nicht zu verwenden. Der Fachhandel bietet passende Lösungen, um alte Anlagen aufzuwerten. Dazu gibt es zum Beispiel Bluetooth Sender und Empfänger mit analoger Schnittstelle. Damit wird die analoge zur Bluetooth Stereoanlage und spielt die Playlist vom Smartphone ab. Mit einem CD Player mit SD-Karten-Slot, USB-Port und interner Festplatte kann die Anlage ebenfalls für das digitale Zeitalter fit gemacht werden.

Tipp: Bei manchen Stereoanlagen ist der Subwoofer bereits integriert. Der Subwoofer sorgt für abgrundtiefe Bässe und ist für viele das i-Tüpfelchen beim Musikhören. Wer keinen Subwoofer hat, dennoch nicht darauf verzichten möchte, kann seine Stereoanlage mit einem Subwoofer erweitern, sofern die dafür nötigen Anschlüsse vorhanden sind. Beim Kauf sollte man bereits darauf achten, ob die Anschlüsse vorhanden sind oder ob eine Subwoofer-Funktion integriert ist.

Eine Stereoanlage kaufen

Stereoanlagen gibt es in vielen Kategorien. Ein Stereoanlage Test hilft bei der Suche und zeigt den Stereoanlage Testsieger einer jeden Kategorie. Es muss nicht immer die beste Stereoanlage für das Wohnzimmer oder Kinderzimmer sein. Bereits für wenig Geld bekommt man eine gute Stereoanlage, die mit Sound, Bedienkomfort und Ausstattung punktet. Stereoanlagen mit Fernbedienung sind in der Regel bereits Standard. Viele Hersteller bieten zusätzlich auch eine App um die Hifi Anlage vom Smartphone aus zu bedienen. Ob nun die Wahl auf einen großen Hifi Turm in klassischem Silber oder eine Mini oder Micro Stereoanlage in Schwarz oder Weiß fällt, wer die Stereoanlage günstig zu kaufen möchte kommt um einen Preisvergleich nicht herum. In der Regel bietet der Online Shop die besseren Preise. Damit die Anlage billig bleibt sollte man beim Vergleich darauf achten, dass die Kosten für den Versand im Preis enthalten sind.