Netbooks – vollständige Rechner für jeden Ort?

Schon mit der Anschaffung eines normalen PCs hielt in den Haushalten vor vielen Jahren eine neue Ära Einzug. Auch wenn dies recht pathetisch klingen mag, entspricht die Aussage dennoch den Tatsachen. Nachdem die so genannten Desktop PCs bei privaten und geschäftlichen Nutzern schnell zum Standard geworden waren, kamen irgendwann die ersten mobilen Computer-Modelle in den Handel. Wenngleich der Begriff „mobil“ hier etwas hoch gegriffen ist. Denn mit den heutigen Notebooks und Laptops, vor allem aber Netbooks verbinden die früheren Geräte fast nur die Grundausstattungen und die Verwendungszwecke, für die Käufer die Modelle einsetzen können. Schreibarbeiten, Rechenprozesse und viele andere Tätigkeiten mehr sind auch mit heutigen Netbooks durchführbar. Der eigentlich Vorzug der Rechner ist darin zu sehen, dass Sie bei den genannten Vorhaben und all den anderen Sachen, für die Sub-Notebooks oder eben auch Netbooks genutzt werden können, nicht mehr an einen festen Ort gebunden sind. Selbst beim Surfen im Internet brauchen Sie nicht viel mehr als einen Bluetooth-Anschluss, einen Zugang zum Internet (WLAN oder via Kabel) oder eine UMTS-Karte zum unabhängigen Computer-Glück.

Netbook Test 2016

Surfen per Netbook per UMTS oder WLAN

Asus R11CX-BLK002UUnd schon können Sie Mails schreiben, Informationen in Suchmaschinen abfragen oder andere mehr oder weniger wichtige Arbeiten erledigen. Selbst im Ausland ist dies zunächst möglich, wenn Sie passendes Zubehör für Netbooks kaufen. Beim Surfen außerhalb der Heimat können Sie zwar ebenfalls dies deutsche UMTS-Karte oder das Smartphone als Zwischengerät nutzen. Jedoch fallen die Kosten fürs Surfen und Downloads dank des so genannten Roamings zumeist wesentlich höher aus. Ansonsten steht dem Einsatz Ihres Netbooks weltweit nichts im Wege, sofern Sie die richtigen Adapter für das Ladekabel kaufen oder bereits durch den Lieferumfang besitzen. Verglichen mit normalen PCs gibt es bei Ultrabooks, Notebooks und vor allem Netbooks den oft entscheidenden Knackpunkt: die Bildschirm-Größe. Für Reisen mögen etwa elf bis 15 Zoll ausreichend sein. Doch für professionelles Arbeiten im Büro streben gerade Menschen, die viel mit Grafiken oder Fotos arbeiten, eher nach größeren Formaten.

Viele Schnittstellen erleichtern den Nutzer-Alltag

Deshalb statten Hersteller Netbooks auch mit zunehmend besseren Schnittstellen aus. So können Sie am Arbeitsplatz auch externe Monitore oder andere Präsentationsmedien anschließen. DVD-und Video-Übertragungen zu TV-Geräten oder Beamern stellen dank HDMI- oder VGA-Anschluss kein Problem dar. Bluetooth, WLAN, eine Monitor-Schnittstelle und ein Klinkenanschluss für Kopfhörer und Headsets sowie mehrere USB-Schnittstellen machen die kleinen portablen PC-Modelle im Format Sub-Notebook und Netbook schnell zu günstigen Geräten im Vergleich, bei denen Sie auf keinen Fall die technische Katze im Sack kaufen. Was Ihnen oft frühzeitig auffallen wird, ist die Tatsache, dass die Testsieger im Netbook Vergleich bei überschaubar höheren Kosten mit deutlich besseren Speicherchips, internen Festplatten und Prozessoren angeboten werden.

Amazon: kaufen Sie das Netbook mit Verstand!

Haben Sie einen festen finanziellen Spielraum, können Sie durch den Kauf eines günstigen Netbook-Angebots das Zubehör wie eine Netbook-Tasche ohne Mehrkosten mitfinanzieren. Und in diesen Taschen, die Ihnen Amazon als unser Partner in allen gängigen Größen und Designs vorstellt, verstauen Sie ganz einfach auch die kleine Netbook-Maus oder das benötigte Ladekabel. Beides können Sie wie notwendige Kabel zum Anschluss an andere Geräte im Amazon Online-Shop aussuchen und in wenigen Schritten kaufen. Der Kauf von mehreren Artikeln aus dem Sortiment ist die cleverste Vorgehensweise, weil Sie so neben dem 30-tägigen Rückgaberecht auch vom Service der kostenfreien Lieferung ab 29 Euro Bestellwert profitieren!