Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Beim Sport Headset tragen

Beim Sport Headset tragenEs gibt viele Hobbysportler, die beim Sport als Antrieb auf Musik setzen. Musik lenkt ab von der Anstrengung und steigert die Leistungsfähigkeit. Deshalb gehören für viele Headsets bei der sportlichen Betätigung einfach dazu. Es gibt nur wenige Trainingseinheiten, bei denen die Playlist nicht der Begleiter ist. Es gibt auch Studien, welche zeigen, dass sich Musik wirklich positiv auf die Leistung auswirkt. Dies gilt vor allem für Sportarten mit einem zyklischen Rhythmus, in erster Linie Joggen und Radfahren. Die Musik aus den Headsets sorgt für Abwechslung, lenkt von der Anstrengung ab und sorgt für eine positive Stimmung. Doch welche Headsets sind für den Sport wirklich geeignet?

Welche Anforderungen müssen Headsets für den Sport erfüllen?

Beim Sport Headset tragenJe nach Art des Sportes müssen Sport Headsets verschiedene Anforderungen erfüllen. Vor allem bei ruckartigen und heftigen Bewegungen müssen Headsets nicht vom Kopf rutschen oder aus der Ohrmuschel fallen. Auch die Klangform muss natürlich passen, denn je nach Passform und Sitz vom Headsets kann sich diese ändern. Bei einem Headset mit Ohrhörer-Stöpseln dürfen diese nicht zu locker im Ohr sitzen. In diesem Fall fehlt es an dem nötigen Druck und der Klang kommt nicht richtig zur Übertragung. Sie müssen deshalb passgenau sitzen.

» Mehr Informationen

Hinweis: Allerdings hat eine optimale Passform auch einen Nachteil. Umgebungsgeräusche sind nicht mehr richtig wahrzunehmen und das sorgt für gefährliche Situationen, beispielsweise im Straßenverkehr.

Welche Arten von Sport Headsets gibt es?

Zur Auswahl bei den Sport Headsets stehen zwei verschiedene Arten. Es gibt Modelle als Ear-Sportkopfhörer und es gibt die Bügelkopfhörer.

» Mehr Informationen
Art Sport Headset Beschreibung
Ear Sportkopfhörer Diese Headsets gelten als die kompakteste Form der Kopfhörer. In vielen Fällen sind sie beim Kauf von einem MP3-Player schon im Lieferumfang enthalten. Doch für den Sport sind sie in der Regel nur bedingt geeignet. Es ist durchaus zu empfehlen, sich ein hochwertiges Sport Headsets in dieser Art zu kaufen. Sie sind passgenau geformt, halten sehr gut und verfügen entweder über Ohrbügel oder Finnen. Die Ohrhörer bei diesen Sport Headsets sind aus Silikon und man steckt diese direkt in den Gehörgang. Die Ear Sportkopfhörer gibt es schon zu günstigen Preisen. Allerdings reichen sie nicht an die Klangqualität von hochwertigen Bügelkopfhörern für den Sport heran.
Bügelkopfhörer Jeder Sportler muss für sich selbst abwägen, was für ihn beim Thema Sport Headsets wichtig ist. Mit einem Bügelkopfhörer wird auf jeden Fall eine deutliche bessere Klangqualität geliefert. Dies liegt an der Bauform vom Bügelkopfhörer. Es ist mehr Platz für größere Lautsprecher gegeben und damit werden Bässe und Höhen besser abgegeben. Die sogenannten Muschelkopfhörer sorgen dafür, dass das Ohr fest umschlossen wird und der Klang ohne Verfälschung abgegeben wird. Es gibt aber auch ohranliegende Bügelkopfhörer, bei denen noch Umweltgeräusche zum Ohr dringen können. Dies ist für manchen Sportler durchaus ein Vorteil, beispielsweise für Jogger und Radfahrer. Bügelkopfhörer stellen im Bereich Sport Headsets eine sehr gute Alternative zu den Ear-Sportkopfhörern dar.

Was ist besser – Sport Headsets mit oder ohne Kabel?

In sehr vielen Fällen setzen Sportler bei den Headsets auf die Ear Sportkopfhörer. Damit der Ohrhörer sicher im Gehörgang sitzt, sind sie entweder mit zusätzlichen Ohrbügeln versehen oder besitzen die sogenannten Finnen. Diese Art von Sport Headset gibt es inzwischen auch als kabellose Variante mit Bluetooth-Technik. In den letzten Jahren hat sich bezüglich Qualität einiges getan und stellt seinen Nutzer zufrieden. Bei einigen Sportarten ist dieses kabellose Headset ein großer Vorteil.

» Mehr Informationen

Wer mit den Ear-Sportkopfhören nicht so gut zurecht kommt, in den meisten Fällen wegen des mit der Zeit unangenehmen Druckes im Ohrgang, der greift auf den Bügelkopfhörer zurück. Jeder der Bequemlichkeit schätzt, wählt einen Muschelkopfhörer, der auch mit Bluetooth-Technik zu erhalten ist. Aber auch Kopfhörer dieser Bauart mit Kabel sind sehr beliebt. Vor allem beim Joggen stört ein Kabel nicht. Es gilt also für jeden abzuschätzen, ob es kabellos oder mit Kabel sein kann.

Übrigens: In Sachen Klangqualität gibt es bei beiden Arten keinerlei Abstriche zu machen.

Was ist beim Kauf von Sport Headsets zu beachten?

  1. Im ersten Schritt gilt es zunächst zu klären, welche Art von Headset man möchte. Die Ear-Sportkopfhörer sitzen fest in den Ohren. Sie haben eine sehr gute Klangqualität. Doch sie bergen auch den Nachteil in sich, dass die Unterdrückung von Umweltgeräuschen zu einer Gefahr werden kann. Dies ist beim Bügelkopfhörer nicht der Fall. Doch dafür überzeugt die Klangqualität nicht so deutlich wie beim Ear-Sportkopfhörer.
  2. Überdies ist es wichtig darauf zu achten, dass die Headsets für den Sport wasserfest und abwaschbar sind. Beim Sport, beispielsweise beim Cardio-Training, benetzen sich die Headsets mit Schweiß. Wasserresistenz ist deshalb sehr wichtig. Und das Headsets soll ja nach dem Sport auch in Bezug auf Hygiene gut zu reinigen sein.
  3. Wer ein Sport Headset mit einer hervorragenden Klangqualität erwerben möchte, der muss sich bewusst sein, dass diese in der Anschaffung relativ teuer sind. Gegenüber herkömmlichen Kopfhörern gibt es hier eine hohe Preisspanne. Gut ist es, wenn man sich im Vorfeld über Rezensionen in Sachen Soundqualität erkundigt oder sich vor dem Kauf gut beraten lässt. Nicht jedes teure Sport Headset hat automatisch auch eine gute Klangqualität.
  4. Ein weiteres Kriterien das es beim Kauf von einem Sport Headset zu beachten gibt, ist das Gewicht. Dabei spielt weniger das Gewicht vom Ear-Sportkopfhörer oder dem Bügelkopfhörer eine Rolle. Diese sind in der Regel alle als leicht einzustufen. Wichtig ist daher vielmehr, auf das Gewicht vom Wiedergabe-Gerät zu achten. Wer ein Smartphone zur Wiedergabe benutzt, braucht für den Gebrauch beim Sport meist noch ein Sportarmband oder einen Laufgürtel. Ein MP3-Player oder iPod ist hingegen um einiges leichter und kann ganz einfach an der Sportkleidung angebracht werden.
Vorteile und Nachteile Sport Headsets ohne Kabel Vorteile und Nachteile Sport Headsets mit Kabel Vorteile und Nachteile Ear-Sportkopfhörer
  • komfortabel in der Handhabung
  • keinerlei Gefahren für Verletzungen
  • Gewicht relativ gering
  • Bluetooth Gerät wird benötigt
  • Soundqualität nicht überzeugend
  • Soundqualität ist sehr gut
  • mit fast jedem Abspielgerät kompatibel
  • erhöhte Verletzungsgefahr durch Kabel
  • nicht sehr komfortabel
  • hohe Stabilität beim Tragen
  • leichtes Gewicht
  • unauffällig beim Tragen
  • Passform nur in wenigen Fällen geeignet
  • Aus- und Einstöpseln aufwendig
  • verursacht Druck auf den Ohrgang

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,41 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen