Wie viel Dezibel kann Ohren zugemutet werden?

AEG HeadsetHeutzutage sind viele Menschen hohen Lärmbelastungen durch Straßenlärm, hohe Lautstärken im Beruf oder beim Musikhören ausgesetzt. Auf lange Sicht kann das zu irreversiblen Hörschäden führen. Da hohe Lautstärken auch immer eine Stressreaktion im Körper auslösen, kann eine Dauerbeschallung auch stressbedingte Krankheiten verursachen.  Dabei ist es egal, ob die Geräusche an sich als angenehm oder unangenehm empfunden werden. Hohe Lautstärken wirken immer negativ auf unseren Körper und im Besonderen auf unser Gehör. Da ein Hörverlust durch Lautstärke nicht wieder rückgängig werden kann, ist es besonders wichtig, sein Gehör zu schützen und auf regelmäßige Ruhepausen zu achten. Und hier ist Ruhe wörtlich gemeint.

Was bedeutet die Maßeinheit Dezibel?

Wie viel Dezibel kann Ohren zugemutet werden?Dezibel ist die Bezeichnung für die Maßeinheit, mit der die Lautstärke gemessen wird. Die Abkürzung für die Einheit Dezibel lautet dB. Geräusche sind physikalisch gesehen Luftdruckschwingungen. Treffen diese Schwingungen in unserem Ohr auf unser Trommelfell, so kann dieses die Informationen an unser Gehirn weiter leiten. Die Energie, die über die Schallwellen transportiert wird, beeinflusst unsere Wahrnehmung von laut oder leise. Mehr Energie bedeutet dabei auch, dass das Geräusch lauter wahrgenommen wird. Anders als bei vielen anderen physikalischen Messgrößen, ist die Skala für die Lautstärkemessung nicht linear aufgebaut, sondern logarithmisch. Das bedeutet, dass eine Zunahme von 10 dB immer eine Verdopplung der wahrgenommenen Lautstärke verursacht. Das heißt zum Beispiel, dass die doppelte wahrgenommene Lautstärke von 50 dB nicht 100 dB sind, sondern 60 dB. Der Schalldruck wird bei der Zunahme von 10 dB um ein dreifaches größer und die Schallintensität, also die Energie des Schalls, verzehnfacht sich sogar.

Die folgende Tabelle enthält einige Beispiele für häufige Geräusche und ihre Einordnung auf der Dezibel-Skala:

GeräuschLautstärke
Summen einer Mücke10 dB
Flüstern30 dB
Unterhaltung in normaler Lautstärke60 dB
Ein schreiendes Baby80 dB
Motorrad80 dB
Diskothek110 dB
Presslufthammer110 dB
Düsenflugzeug130 dB
Silvesterböller unmittelbar neben dem Ohr180 dB

Was bedeuten die unterschiedlichen Dezibel-Werte für den menschlichen Körper?

Das menschliche Gehör kann Geräusche schon ab 0 Dezibel wahrnehmen. Etwa bei 50 dB liegt der Bereich, in dem die Lautstärke als angenehm empfunden wird. Unangenehm wird es dann bei rund 100 dB und Geräusche mit einer Lautstärke von etwa 120 dB werden als schmerzhaft wahrgenommen. Geräusche mit geringeren Dezibel-Werten können von unserem Gehirn auch besser voneinander unterschieden werden, während Unterschiede in höheren Dezibel-Bereichen nicht mehr genau wahrgenommen werden können.

Neben der subjektiven Unterscheidungsfähigkeit der unterschiedlichen Dezibel-Bereiche ist es auch wichtig, die schädigende Wirkung hoher Lautstärken zu kennen. Dabei können sowohl das Gehör an sich, als auch der ganze restliche Körper in Mitleidenschaft gezogen werden. Dabei kann die Schädigung etwa nach folgenden Bereichen unterschieden werden:

  • Ab 40 dB: hier sind Konzentrationsstörungen möglich
  • Ab 60 dB: ist man diesen Lautstärken länger ausgesetzt, sind Hörschäden möglich
  • Ab 65 dB: das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird bei langfristigem Einwirken dieser Lautstärke um 20% erhöht.
  • Ab 85 dB: starke Schäden möglich, vor allem an lauten Arbeitsplätzen
  • Ab 120 dB: Hörschädigungen sind schon nach kurzer Zeit möglich

[youtube id=”WxqFoGLFhfk”]

Bei hohen Lautstärken werden feinste Härchen im Innenohr, die sogenannten Zilien, geschädigt. Bei kurzzeitiger Belastung können sie sich durch Pausen wieder regenerieren. Nach längerer Einwirkung hoher Lautstärken können die Zilien jedoch verkleben oder abbrechen. Diese Schädigungen können dann nicht wieder rückgängig gemacht werden. In modernen Ländern kann man deutliche Hörschädigungen beobachten. Bei Naturvölkern hält sich die gute Hörfähigkeit häufig bis ins hohe Alter. Hierzulande haben dagegen schon viele Jugendliche eine deutliche Beeinträchtigung ihres Gehörs.

Neben der direkten Schädigung des Gehirns werden auch andere Bereiche des Körpers durch Lärm nachhaltig in Mitleidenschaft gezogen. Starke Lautstärken sind für unseren Körper ein Stressfaktor. Das Hormonsystem schüttet durch jede Art von Stress sogenannte Stresshormone wie Adrenalin und Cortisol aus. Eine ständige Erhöhung dieser Hormone führt zu Herz-Kreislauferkrankungen, Schlafstörungen, Verspannungen und Magen-Darm-Erkrankungen. Eine ständig erhöhte Lautstärke wirkt demnach genauso, wie ständiger Termindruck und anderem Dauerstress.

Übrigens: Bei Kindern kann Dauerlärm sogar die gesunde Entwicklung beeinträchtigen.

Wo finden am Häufigsten Schädigungen durch hohe Lautstärken statt?

Lärmschädigungen können überall dort auftreten, in denen man hohen Lautstärken ausgesetzt ist. Kurzfristig sind das besonders starke Geräusche, wie zum Beispiel Feuerwerkskörpern. Über längere Zeit gesehen ist ein bedeutender Risikofaktor die Arbeit in einer lauten Umgebung. Hierzu gehört zum Beispiel die Arbeit im Straßenbau, auf Flughäfen oder in Discos. Eine andere wichtige Quelle für Belastungen des Gehörs ist zum Beispiel das Hören von lauter Musik über Kopfhörer, in Discos oder Konzerten. Die Lautstärke eines Kopfhörers wird meist im Bereich von 70 bis 100 dB eingestellt. Discos und Konzerte erreichen meist eine Lautstärke zwischen 90 und 100 dB.

Um eine Einschätzung der aktuellen Lautstärke zu erhalten, muss man nicht unbedingt ein Messgerät besitzen. Folgende Faustregeln geben eine grobe Orientierung:

Einschätzung der VerständigungsmöglichkeitUngefährer Dezibel-Bereich
Eine Unterhaltung ist in normaler Lautstärke möglichBis etwa 70 dB
Mit erhobener Stimme ist eine Verständigung noch möglichBis etwa 80 dB
Die Kommunikation ist auch mit Rufen schwierigBei etwa 90 dB
Eine Verständigung kann nur noch mit größtem Stimmaufwand erreicht werdenBei etwa 100 dB
Eine Verständigung ist nicht mehr möglichAb etwa 105 dB

Wie kann man sich vor Schädigungen durch hohe Lautstärken schützen?

Da Hörschädigungen nicht mehr rückgängig gemacht werden können, ist es besonders wichtig, immer auf den Schutz vor hohen Lautstärken zu achten. Die folgenden Tipps können hier eine gute Hilfe sein:

  • Die Lautstärke sollte immer möglichst niedrig sein. Daher sollte man Musikquellen immer so niedrig wie möglich einstellen.
  • Man sollte immer versuchen einen möglichst großen Abstand zu starken Geräuschquellen einzuhalten.
  • Bei kurzfristigen Geräuschen hilft es, sich die Ohren zuzuhalten.
  • Regelmäßige Ruhepausen sorgen dafür, dass die Ohren sich erholen können.
  • Spezielle Ohrstöpsel können die Lautstärke reduzieren.
  • Beim Hören über Kopfhörer bieten sich Over Ear Modelle an, da sie die Umgebungsgeräusche dämpfen und die Musik damit leiser eingestellt werden kann.
  • Ein Gehörschutz hilft bei Lärmbelastungen im Beruf.
  • Regelmäßige Hörtest können Gehörschädigungen frühzeitig aufdecken.

Ähnliche Ratgeber

  • DIY: Headset Halterung bauen

    Wieso muss es immer der Kauf sein? Es gibt so viele spannende Methoden, sich Produkte auf anderweitigem Wege anzuschaffen, als sie zu kaufen. Der wohl allerspannendste Weg, der sich Ihnen bietet, ist das selbst bauen. In der Tat verbirgt sich nämlich hinter einigen Produkten keine große Kunst, sodass aus dem Eigenbau heraus sogar weit bessere […] Weiterlesen →

  • Wie kann man einen normalen Kopfhörer als Headset verwenden?

    Heutzutage beinhalten viele Kopfhörer – was zahlreichen Personen nicht bewusst ist – auch integrierte Mikrofone. Dabei spielt es keine Rolle, ob Bluetooth Kopfhörer, Over-Ear-Kopfhörer oder auch die ganz kleinen In-Ears, denen man es am wenigsten zutraut: Tatsächlich können überall Mikrofone integriert sein, die es ermöglichen, normale Kopfhörer als Headset zu nutzen. Dies ist sowohl am […] Weiterlesen →

  • Headset wird vom PC nicht erkannt – diese Schritte können helfen

    Ein Headset ist eine Kombination aus Mikrofon und Kopfhörer. In der deutschen Sprachen werden für das Headset auch Begriffe wie Kopfhörerersatz oder Sprechgarnitur verwendet. Mit einem Headset, angeschlossen am PC, ist eine Kommunikation ohne Hörer möglich und es wird auch kein zusätzliches Mikrofon benötigt. Mit einem Headset ist am PC ein ergonomisches Arbeiten sehr gut […] Weiterlesen →

  • Headset rauscht: was tun? – mit wenig Aufwand zurück zum perfekten Sound

    Jeder regelmäßige Kopfhörer- oder Headsetnutzer wurde vermutlich schon von einem Rauschen im Hintergrund gestört. Darunter leiden nicht nur die Sound- und Sprachqualität, sondern ebenso die Nerven. Dabei ist Rauschen nicht gleich Rauschen und in den meisten Fällen kann das störende Geräusch mit wenigen Handgriffen oder Klicks beseitigt werden. Erfahren Sie nun mehr darüber, welche Arten […] Weiterlesen →

  • Wie viel Dezibel kann Ohren zugemutet werden?

    Heutzutage sind viele Menschen hohen Lärmbelastungen durch Straßenlärm, hohe Lautstärken im Beruf oder beim Musikhören ausgesetzt. Auf lange Sicht kann das zu irreversiblen Hörschäden führen. Da hohe Lautstärken auch immer eine Stressreaktion im Körper auslösen, kann eine Dauerbeschallung auch stressbedingte Krankheiten verursachen.  Dabei ist es egal, ob die Geräusche an sich als angenehm oder unangenehm […] Weiterlesen →

  • Reinigung und Pflege eines Headsets – so wird´s gemacht

    Ein Headset kann in Kombination mit dem eigenen Computer zu den verschiedensten Zwecken zum Einsatz kommen. Ob beim Gaming, für Video-Telefonate über den PC oder bei Konferenzschaltungen mit Kollegen – Headsets sind sehr vielseitige Begleiter, die daher im Alltag auch besonders häufig zum Einsatz kommen. Je häufiger ein Headset benutzt wird, desto wichtiger wird aber […] Weiterlesen →

  • Beim Sport Headset tragen

    Es gibt viele Hobbysportler, die beim Sport als Antrieb auf Musik setzen. Musik lenkt ab von der Anstrengung und steigert die Leistungsfähigkeit. Deshalb gehören für viele Headsets bei der sportlichen Betätigung einfach dazu. Es gibt nur wenige Trainingseinheiten, bei denen die Playlist nicht der Begleiter ist. Es gibt auch Studien, welche zeigen, dass sich Musik […] Weiterlesen →

  • Musik Streaming Dienste für Smartphones im Vergleich: Deezer, Spotify und Co

    Musik Streaming Dienste erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Kein Wunder, denn die Musikbibliothek der einzelnen Anbieter ist mittlerweile so groß, dass hier ganz sicher jeder ein breit gefächertes Angebot nach seinem Musikgeschmack finden kann. Die Nutzung ist bei einigen Anbietern auch kostenlos möglich, dann allerdings nur mit Werbeeinblendung. Doch auch die kostenpflichtige Mitgliedschaft lohnt sich. Gegen […] Weiterlesen →

  • Handy Headset am PC verwenden – so geht´s einfach

    Headsets für Handys unterscheiden sich nicht grundsätzlich von den Modellen für den PC. Meistens sind sie etwas kompakter, da man sie vorwiegend mobil verwendet. Außerdem werden die unterschiedlichen Headsets oft für bestimmte Handymodelle angeboten. Sie können zwar nicht unbedingt jedes Headset mit jedem Handy verwenden, aber im Prinzip jedes Bluetooth Handy Headset auch mit einem […] Weiterlesen →

  • Wackelkontakt beim Headset reparieren – so geht‘s mit einfachen Mitteln

    Während ein Wackelkontakt bei einem Kopfhörer schon sehr ärgerlich ist, weil der Musikgenuss getrübt wird, ist das Problem bei einem Headset noch schlimmer. Denn wer das Headset zum Beispiel zum Telefonieren über Skype oder für eine Spracherkennungssoftware verwendet, hat bei einem Wackelkontakt ein ernstes Problem. Der Gesprächspartner kann mitunter nichts mehr verstehen und die Spracherkennungssoftware […] Weiterlesen →

  • PS3 Bluetooth Headset anschließen – eine Anleitung

    Mit der PS3 können Sie online mit anderen Benutzern über den Mehrspielermodus spielen. Dabei können Sie sich über den Spiel-Chat natürlich auch mit anderen Gamern unterhalten. Da Sie beim Spielen die Hände frei haben müssen, ist ein Headset für die PS3 ein sinnvolles und überaus nützliches Zubehör. Viele User entscheiden sich für ein Bluetooth Headset, […] Weiterlesen →

  • Xbox 360 Headset anschließen – eine Anleitung für die beliebte Konsole

    Egal ob Actionspiel oder Rollenspiel, so richtig Spaß macht das Ganze doch erst, wenn man online gegen andere Spieler antreten kann. Sich mit anderen Gamern zu unterhalten, ist dabei heutzutage für die meisten User ganz normal. Für Ihre Spielkonsole Xbox 360 schaffen Sie sich zu diesem Zweck am besten ein gutes Xbox 360 Headset an. […] Weiterlesen →

  • Kostenlos über den PC telefonieren – so geht’s mit Headset und Skype

    Das Telefonieren über den PC gehört längst zu unserem Alltag. Tatsächlich hat diese Form der Kommunikation gegenüber dem normalen Festnetztelefon oder dem Handy zahlreiche Vorteile. Zum einen ist das Telefonat über Skype völlig kostenlos, zum anderen kann man auch ein Video hinzu schalten und den Gesprächspartner sogar vis-a-vis sehen. Alles was Sie dazu benötigen ist […] Weiterlesen →

  • Headset lauter machen – so geht es unter Windows 7 und 8

    Wenn Sie Probleme mit der Lautstärke Ihres Headsets haben, sollten Sie sich zunächst fragen, ob dies nicht an falschen Hörgewohnheiten liegen könnte. Denn die meisten Menschen stellen Kopfhörer viel zu laut ein. Mit der Zeit gewöhnt sich das Gehör an die Lautstärke und es stumpft ab. Die Folge sind minimale Hörschäden, die auf Dauer allerdings […] Weiterlesen →

  • Telefonieren im Auto – so ist es legal

    Das Telefonieren im Auto mit dem Handy ist grundsätzlich verboten. Wer dabei erwischt wird, zahlt ein Bußgeld von 40 Euro und riskiert einen Punkt in Flensburg. Noch schlimmer kommt es, wenn man während des Telefonierens einen Unfall verursacht. Denn dann erlischt der Versicherungsschutz, weil dem Versicherten Fahrlässigkeit vorgeworfen werden kann. Allerdings ist das Telefonieren im […] Weiterlesen →