Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Headset richtig aufsetzen – darauf ist zu achten

Call of Duty HeadsetsDer perfekte Sound spielt in vielerlei Hinsicht eine wichtige Rolle. Denn er transponiert Musik, Töne, Klänge und Stimmen mit allen Nuancen, kreiert eine dichte Atmosphäre, sorgt für Spannung  und kann sich mit einer besonderen Schlagkraft darstellen. Die Komplexität macht das Hören sehr lebendig und erzeugt mitunter sogar Gänsehaut. Wer nicht gerade das ganze Haus beschallen, ungestört beim Sport Musik hören, ein Action Spiel spielen oder eine Videokonferenz durchführen möchte, nutzt dafür ein Headset. Für jeden Anspruch gibt es den passenden Kopfhörer – In-Ear, On-Ear oder Over-Ear mit bester Passform und verschiedenen Einstellmöglichkeiten. Durch die perfekte Anpassung an das jeweilige Gerät lässt sich alles herausholen und den perfekten Sound kreieren. Sie sind trotzdem nicht zufrieden? Dann haben Sie vielleicht das Headset nicht nichtig aufgesetzt!

Perfekter Sound mit dem Headset

Headset richtig aufsetzen – darauf ist zu achtenGanz ohne Frage gibt es bei Headset in puncto Klang große Unterschiede. Während preisgünstige Modelle meist eher blechern klingen, bieten hochwertige Modelle einen schönen Klang mit feinen Nuancen in Hoch- und Mittentonbereich sowie satte Bässe. Genauso erfolgt eine hervorragende Modulation von Stimmen zum Beispiel bei einer Videokonferenz mit mehreren Teilnehmern. Das Beste daran ist aber, dass Sie ganz ungestört und ohne Beeinträchtigung des Umfelds den perfekten Klang genießen können, ganz gleich, wofür Sie das Headset nutzen.

» Mehr Informationen

Trotzdem kann es passieren, dass der Sound nicht den gewünschten Effekt bereitstellt.  Es fehlen definierte Höhen und Mitten und der Bass ist eher nur ein dumpfes Wummern anstatt in seiner ganzen Pracht in den Vordergrund zu treten.  Der Hörgenuss leidet, da scheinbar eine schlechte Qualität übermittelt wird. Ursachen dafür können sehr unterschiedlich gestaltet sein und lassen sich mit wenigen Handgriffen beheben.

Mögliche Gründe für einen schlechten Sound:

Fehlerbehebung Zusammenarbeit mit anderen Geräten
  • Headset Einstellung überprüfen
  • Lautstärkeregulierung aufdrehen
  • Steckverbindung überprüfen
  • Headset richtig aufsetzen
  • Kompatibilität überprüfen
  • Wiedergabegerät festlegen
  • Soundkarteneinstellung überprüfen

 

Tipp: Neben den verschiedenen Einstellungen, die Sie am Headset und am Ausgabegerät vornehmen können, ist das richtige Tragen ein wichtiger Faktor, um einen perfekten Sound zu erhalten.

Headset richtig tragen

Es gibt verschiedene Arten von Kopfhörern. Sie unterschieden sich in sogenannte Over-Ear-, On-Ear- oder In-Ear-Kopfhörer. Allen gemein ist die Tatsachen, ihre Konstruktion nach dem offenen, halboffenen oder geschlossenen Prinzip gestaltet sein kann. Das hat Auswirkungen auf den Einsatzzweck und das Klangbild. Neben diesem ausschlaggebenden Faktor spielt die richtige Passform eine nicht unwesentliche Rolle, die für Bequemlichkeit und eine optimale Geräuschreduzierung sorgt. Es gibt einige Richtlinien auf die es zu achten gilt:

» Mehr Informationen
  • Nutzen Sie die Markierungen für rechts (R) und links (L) auf dem Hörmuscheln, um das Headset richtig
  • Beim Aufsetzen des Headsets greifen Sie sanft beide Hörmuscheln, um diese an die richtige Position anzupassen, damit bei Over-Ear– und On-Ear-Kopfhörern die Polster das Ohr perfekt bedecken. Der Kopfhörer sitzt richtig, wenn Sie um das Ohr herum einen gleichmäßigen und sanften Druck spüren.
  • Passen Sie den Bügel des Kopfhörers so an, dass dieser leicht auf den Kopf ruht.

Letzte Anpassungen werden durchgeführt, wenn Sie das  Headset einschalten. Sind die Umgebungsgeräusche sehr laut gestaltet, kann es kurzzeitig zu einer geringeren Lärmreduzierung kommen, wenn der Kopfhörer angehoben wird. In dieser Zeit führt das Headset einen Ausgleich der Druckveränderung durch.

Diese Zustände stehen im Zusammenhang mit der Passform

Wenn Sie häufiger einen tiefen, dumpfen Ton hören oder sich kleine Aussetzer bei der Lärmreduzierung einstellen, ist das möglicherweise ein Indiz für blockierte Anschlüsse an den Hörmuscheln. Grund dafür ist auch vielfach, dass der Kopfhörer nicht richtig aufgesetzt wurde oder die falsche Passform hat. Wenn Sie zum Beispiel bei einem langen Flug einen leichten Druck auf den Ohren verspüren, können Sie diesen mindern, indem Sie die Position des Kopfhörerbügels verändern. Beim richtigen Aufsetzen und Tragen des Headsets helfen Ihnen die gewonnenen Erfahrungen. Denn Sie entwickeln ein Gefühl dafür, wie es perfekt sitzt, sich gut anfühlt und wie der Klang sein soll.

» Mehr Informationen

Headset mit Mikrofon – die richtige Platzierung

Bei einem Headset mit Mikrofon ist die Platzierung wichtig, damit eine verständliche Kommunikation überhaupt funktioniert. Folgende Anpassungen des Headsets auf Ihrem Kopf sind vorzunehmen, damit Ihr Gesprächspartner Sie deutlich versteht:

» Mehr Informationen
  • Mit den Fingern bewegen Sie den Arm des Mikrofons nach unten oder oben, um den Mund auf eine Ebene mit dem Mikrofon zu bringen.
  • Das Mikrofon wird in Richtung des Mundes gezogen. Achten Sie darauf, die Sprechsite nach innen zu positionieren, um eine gute Sprachübertragung sicherzustellen.
  • Der Abstand zwischen Ihren Lippen und dem Mikrofon sollten dabei etwa 1,5 Zentimeter betragen. Das gilt auch, wenn es sich nicht genau mittig befindet.
  • Überprüfen Sie noch einmal, dass die Sprechseite Ihrem Mund zugewandt Dabei sollten Sie die Lippen nicht zusammenpressen.

TIPP: Mit den dazugehörigen Clips wird das Steuermodul des Headsets an der Kleidung angebracht. Das sorgt für einen einfachen Zugriff auf die Steuerelemente und einen sicheren Halt, damit das Kabel nicht verrutscht oder stört.

Was ist bei In-Ear-Kopfhörern beim Einsetzen zu beachten?

Wenn die In-Ear-Kopfhörer bei jeder kleinsten Bewegung herausfallen, liegt das meist daran, dass Sie diese nicht richtig eingesetzt haben. Achten Sie darauf, aus welchem Material die Stöpsel des Headsets bestehen und ob diese die richtige Größe haben. Wenn das Einsetzen mit Schaumstoffüberzügen nicht so richtig funktioniert, versuchen Sie es doch einmal mit Silikon Ohrstöpseln. Für einen perfekten Sitz der In-Ear-Kopfhörer ist das richtige Einsetzen besonders wichtig!

» Mehr Informationen

In-Ear-Kopfhörer richtig im Ohr platzieren

Gerade beim Sport oder anderen Outdoor-Aktivitäten sind In-Ear-Kopfhörer eine besonders praktische Variante, wenn diese perfekt im Ohr sitzen und nicht ständig herausfallen. Damit Ihnen das gelingt, gilt es einiges zu beachten:

» Mehr Informationen
  1. Die Aufsätze für die Ohrstöpsel müssen unbedingt die richtige Größe vorweisen. Vielfach bekommen Sie mehrere Aufsätze in verschiedenen Größen gleich mitgeliefert. So können Sie einfach ausprobieren, welche am besten passen.
  2. Entscheidend ist zudem, aus welchem Material die Aufsätze gefertigt sind. Sie bekommen hauptsächliche Modelle aus Silikon. Es gibt aber auch welche aus Schaumstoff. Schaumstoff bietet den Vorteil, dass Sie die Aufsätze vor dem Einsetzen zusammendrücken können. Nach dem Einsetzen dehnen sich die Ohrstöpsel Aufsätze wieder aus und bekommen dadurch einen guten Halt im Ohr beziehungsweise Gehörgang.

So setzen Sie die Ohrstöpsel richtig ins Ohr ein:

  • Damit der Kopfhörer richtig im Ohr sitzt, ist es hilfreich, wenn Sie das Ohr mit der Hand leicht nach oben und hinten ziehen. Weil sich dadurch der Gehörgang weitet, bekommen die Ohrstöpsel einen festeren
  • Lassen Sie das Kabel des Headsets nicht einfach nach unten hängen. Legen Sie sich lieber das Kabel um den Hals oder führen Sie es hinter das Ohr. Dadurch wird das Zuggewicht minimiert und das Headset rutsch nicht mehr so leicht auf dem Gehörgang heraus.

Bildnachweise: Adobe Stock / fizkes, Amazon / Call of Duty

Lesen Sie jetzt weiter:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Headset richtig aufsetzen – darauf ist zu achten
Loading...

Einen Kommentar schreiben