Call of Duty Headsets – für jedes Game passende Modelle

Die so genannten Ego-Shooter sind als Computerspiele schon seit Jahren sehr umstritten. Immer wieder geht es um die Frage, ob die Games nicht am Ende doch die Aggression bei den Usern fördern. Im gleichen Maße aber gibt es wissenschaftliche Stimmen, die im Gegenteil von der Chance sprechen, dass die Programme eher zum Abbau von Aggressionen führen können. Schon seit dem Jahr 2003 gibt es das Game „Call of Duty“, das von den Anhängern oft auch abgekürzt als „CoD“ bezeichnet wird. Verantwortlich für die Entwicklung zeichnen die Software-Konzerne Treyarch und Infinity Ward – beide aus den USA. Inzwischen gibt es eine ganze Reihe verschiedener Varianten des Spiels Call of Duty. Headsets machen die Steuerung besonders einfach, weshalb wir von headset.net uns explizit mit der Frage befasst haben, mit welchen Headsets Sie sich den Gaming-Alltag so einfach und erfolgreich wie möglich gestalten. Auch und gerade wenn Sie im Mehrspielermodus spielen und hierbei online mit anderen Spielern möglichst zuverlässig kommunizieren müssen.

Call of Duty Headset Test 2016

Gaming-Experten bieten reichhaltige Headset-Auswahl

Je neuer Ihre bevorzugte Spielvariante – immerhin gibt es inzwischen „Call of Duty 4: Modern Warfare“ und sogar „Modern Warfare 2“ sowie Teil 3 und Teil 4 – ausfällt, desto wichtiger ist der Vergleich mit dem Ziel, das beste Call of Duty Headset zu kaufen, mit dem Sie uneingeschränkt an Computern und Spielekonsolen aktiv werden können. Das genutzte System müssen Sie beim Call of Duty Headset Test zwingend berücksichtigen, gerade im Hinblick auf einen Mac-Einsatz. COD-Jünger haben meist eine sehr klare Vorstellung, was das Headset können soll, damit dem nächsten Blackops oder Blackops 2-Manöver nichts mehr im Wege steht. Extra günstig statten Sie sich für COD-Events mit dem „EX-01“ Bluetooth Headset von Gioteck für die Playstation 3 aus. So etwas wie der Experte unter den Herstellern von Call of Duty Headsets ist die Marke Turtle Beach. Das Label hat gleich mehrere Headset-Modelle im Sortiment, bei denen die verschiedenen Spiel-Varianten sogar im Produkttitel zu finden sind.

Testsieger bieten höchste Headset-Qualität

So zum Beispiel das Produkt „Ear Force XP500“ in der „Delta COD Edition“. Das vollprogrammierbare Gerät kann mit seinem Dolby 7.1 Surround Sound auf den Konsolen PS3 und xBox 360 überzeugen. Dank Bluetooth-Technologie erhalten Sie die optimale Bewegungsfreiheit. Und vor allem können Sie eigene Presets beim Ear Force XP500 Delta auf Ihre Gewohnheiten abstimmen. Auch das „Ear Force Kilo P11 Call of Duty Black Ops 2“ ist interessant für echte Nerds, die ein Call of Duty Headset für PC und Konsole suchen, weil sie gerne zweigleisig vorgehen möchten. Eventuell ist aber auch das analoge Call of Duty Headset „Black OPS ProGaming“ von Madcatz nach dem ausführlichen Vergleich Ihr persönlicher Testsieger! Oder der Turtle Beach „Ear Force PX21 Foxtrott COD Edition“ mit seinen umfangreichen Einstellmöglichkeiten bei Sound und Kommunikation für Modern Warfare 3-Einsätze.

Modern Warfare und mehr bei Amazon

COD „Classic“, Modern Warfare in den verschiedenen Serien, Blackops oder Blackops 2 – der Vergleich der Call of Duty Headsets zeigt, dass man mitunter schon wissen sollte, welches das eigene Lieblingsspiel aus der COD-Geschichte ist. Denn mancher Hersteller bietet für bestimmte Ausführungen ein eigenes Call of Duty Headset an, das perfekt auf die jeweiligen Gaming-Trends und Spiele-Welten abgestimmt wurde. Am Ende kaufen Sie die Geräte extra günstig bei Amazon und erhalten dort als vorbeugenden Käuferschutz ein 30-tägiges Rückgaberecht! Natürlich auf alle neuen Artikel!