Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Sharkoon SGH3 Gaming-Headset Test

Sharkoon SGH3 Gaming-Headset

Sharkoon SGH3 Gaming-Headset
Sharkoon SGH3 Gaming-HeadsetSharkoon SGH3 Gaming-HeadsetSharkoon SGH3 Gaming-Headset

Unsere Einschätzung

Sharkoon SGH3 Gaming-Headset Test

<a href="https://www.headset.net/sharkoon/sharkoon-sgh3-gaming-headset/"><img src="https://www.headset.net/wp-content/uploads/awards/4638.png" alt="Sharkoon SGH3 Gaming-Headset" /></a>

Einschätzung
Ton
Tragekomfort /
Verarbeitung
Ausstattung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Gaming-Headset
  • Für Einsteiger

Vorteile

  • Preis
  • Solider Sound

Nachteile

  • Mikro

Technische Daten

Marke / HerstellerSharkoon
ModellSGH3 Gaming-Headset
Aktueller Preisca. 57 Euro
FarbeSchwarz

Das innovative Sharkoon SGH3 Gaming-Headset Schwarz richtet sich vor allem an Gamer, die sich ein starkes Tool für lange Gaming Tage und Nächte wünschen. Ob sich ein Kauf lohnt, das schätzt dieser Bericht ein.

Sharkoon SGH3 Gaming-Headset bei Amazon

  • Sharkoon SGH3 Gaming-Headset bei Amazon im Angebot
Amazon

Wie ist die Ausstattung?

Das Headset setzt auf eine geschlossene Bauweise und große, gepolsterte Ohrmuscheln. Zur Ausstattung zählt ein abnehmbares Mikrofon ebenso wie eine USB-Soundkarte und Software, um für Surround-Sound-Effekte zu sorgen. Das Kopfband ist gepolstert und lässt sich anpassen und die weichen Ohrmuscheln sind ausgelegt auf längere Gaming Sessions und versprechen Tragekomfort. Der Hersteller empfiehlt das Modell für PC und Smartphones sowie für die neusten Konsolen Generationen. Die Gesamtkabellänge des Modells beläuft sich auf über 3 Meter und hinzu kommt ein Bedienelement, um das Mikrofon zu deaktivieren oder die Lautstärke zu regeln. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie sind die Nutzungseigenschaften?

Für Gamer kann das Headset durchaus empfohlen werden. Die Soundqualität ist gut, wie die Käufer auf Amazon bestätigen. Optimierungsbedarf besteht aber bei der Leistung des Mikros. Man könnte im Chat eine noch bessere Sprachqualität erwarten. Zudem gibt es leider Probleme mit der Funktion des Headsets, wenn man es zusammen mit der beiliegenden Soundkarte nutzt. Dann ist der Sound oft nur einseitig zu hören und auf der anderen Seite der Kopfhörer zu schwach. Daher gibt es Punktabzüge im Shop. Ausgeglichen werden die einigermaßen, da der Tragekomfort des geschlossenen Modells sehr gut ist. Wir vergeben [wertung_nutzung] von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 57 Euro im Online-Shop von Amazon. Das Headset befindet sich im moderaten, mittleren Preisbereich und bietet für das Geld eine solide Leistung, die aber durchaus noch gesteigert werden könnte. Somit sind Preis und Leistung nicht vollständig ausgeglichen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Das Sharkoon SGH3 Gaming-Headset ist eine gute Lösung für Gamer, die sich ein geschlossenes Modell wünschen, das sich über viele Stunden ohne Komfortabstriche nutzen lässt. Der Sound ist zufriedenstellend für ein Headset in dieser Preisklasse. Es gibt aber Probleme, wenn man die Soundkarte nutzt. Weiterhin ist die Qualität des Mikros ausbaufähig. Wer eine sehr gute Gesprächsqualität im Chat und TS erwartet, wird daher etwas enttäuscht. Dennoch ist der Auftritt ausgeglichen. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: Sharkoon SGH3 Gaming-Headset

Bei Amazon kaufen
56,99 €
notebooksbilliger Online-Shop
56,99 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 08.12.2019 um 13:16 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Sharkoon SGH3 Gaming-Headset gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?