Was ist besser Klinke oder USB

Asus HeadsetsDie Mehrheit der Headsets ist mit einer Klinke als Anschluss ausgestattet. Dies ist insbesondere bei Smartphones und MP3-Playern von Vorteil, bieten diese schließlich die Alternative USB als Anschluss nicht an. Allerdings hat ein USB-Anschluss den ein oder anderen Vorteil, den die Klinke am Headset missen lässt. Beispielsweise kommen Headsets mit einem USB-Anschluss mit einer integrierten Soundkarte daher, die einen beeindruckenden Surround-Sound ermöglicht. Dies ist insbesondere beim Gaming und Filme gucken auf dem PC von enormem Vorteil. Letzten Endes ist es auf beiden Seiten – sowohl beim Klinken- als auch beim USB-Anschluss – ein Spiel mehrerer Vor- und Nachteile. Wir stellen Ihnen beide Varianten genauer vor, damit Sie anhand der Informationen den für Sie persönlich idealen Anschluss ausmachen können.

Was zeichnet die Klinke aus?

Mit der Klinke wählen Sie den Anschluss, der insgesamt als der unkomplizierteste und günstigste beschrieben werden kann. Dafür allerdings müssen Sie damit klarkommen, dass der Klinkenanschluss auch weniger spektakulär ist, da hier kein Surround-Sound ohne spezielle Erweiterung möglich ist. Die Listen der Vor- und Nachteile stellen nochmals kompakt die Charakteristika der Klinke heraus…

Vor- und Nachteile eines Klinken-Anschlusses

  • sehr verbreitete Anschlussart
  • günstigere Option im Vergleich zu USB-Headsets
  • sorgen für keine Komplikationen in Kombination mit dem PC, da sie keine eigene Soundkarte enthalten
  • es ist eine spezielle Erweiterung erforderlich, um von Surround-Sound zu profitieren
  • Umschalten von Headset auf Lautsprecher dauert länger

So zeigt sich auch ein Nachteil in Sachen Komfort: Denn während bei einem USB-Anschluss automatisch zwischen Lautsprecher und Headset am PC umgewechselt werden kann, erfordert dies bei dem Klinkenanschluss einiges an Umsteckarbeit. Dies ist zwar kein gravierender Nachteil, kann aber bei schnellen Abläufen durchaus Zeit kosten oder aber auf die Nerven gehen.

Wie charakterisiert sich der USB-Anschluss?

Das Headset mit USB ist im Vergleich zum Klinken-Headset auf der einen Seite mit wesentlich mehr Komfort und einer zusätzlichen Soundkarte ausgestattet. Insbesondere eingefleischten Gamern oder aber audiophil anspruchsvollen Personen kommt dies entgegen. Doch auf der anderen Seite birgt es auch den ein oder anderen Nachteil. Denn ein Zusatz an Funktionen kann in Kombination mit dem PC Komplikationen verursachen. Auch hier deswegen die Vor- und Nachteile auf einen Blick…

Vor- und Nachteile eines USB-Anschlusses

  • integrierte Soundkarte bietet direkten Surround-Sound ohne zusätzliche Erweiterung
  • Umschalten zwischen Headset und Lautsprechern ist automatisch möglich; sie müssen Headset und Lautsprecher nicht mehr einzeln umstecken
  • schirmen sehr gut von Störgeräuschen in der Umgebung sowie von Anrufen ab
  • interne Soundkarte wird unter Umständen nicht erkannt oder es kommt zu Kompatibilitätsproblemen
  • teurer im Anschaffungspreis

Sollten Sie an einem Headset Surround-Sound erleben wollen, kommen Sie allerdings nicht an einer speziellen Soundkarte vorbei: Ob die im USB-Headset mit integrierte oder eine separate als Erweiterung zum Klinken-Headset. Von daher wird es sich im Hinblick auf die Kosten alles die Waage halten; ob Klinke oder USB. Was allerdings im Vergleich zu bedenken geben sollte, ist die Tatsache, dass man die bereits im PC vorhandene Soundkarte mit in die Bewertung hineinbeziehen muss. Sollte dort nämlich eine bereits hochwertige Soundkarte enthalten sein, dann macht ein USB-Headset keinen Sinn. Grund dafür ist, dass die Soundkarte des PCs – sofern sie hochwertig ist – immer besser ausfällt als die im Headset mit integrierte.

Wie trifft man denn nun bei all den vielen Aspekten die richtige Entscheidung für ein Headset?

Welches Headset für wen?

In der folgenden Tabelle geben wir Ihnen Hinweise, für welche Typen sich Klinke oder USB eignen. Es handelt sich dabei lediglich um eine ungefähre Orientierung, die Ihnen auf dem Weg zu einem zufriedenstellenden Kauf sehr hilfreich sein sollte:

TypEmpfohlener AnschlussNutzen
Sie haben’s gern bequem?USBSchneller Wechsel zwischen Lautsprechern & Headset
Sie mögen hochwertigen Sound?Beim PC mit Standardsoundkarte: USB

Beim PC mit hochwertiger Soundkarte: Klinke

Bestmögliches klangliches Erlebnis
Sie sind gern ungestört?USBStörgeräusche & Telefonate werden ausgeblendet
Sie möchten die einfachste Lösung?KlinkeImmer kompatibel mit PC-Soundkarte & günstig

Tipp: Möglicherweise werden Sie auf der Suche nach dem optimalen Headset auf solche Geräte stoßen, die USB- und Klinkenanschluss enthalten. Das Problem bei diesen Headsets ist allerdings, dass sie nur einen Klinkenanschluss liefern und sie diesen beim PC nur in die Mikrofon- ODER in die Lautsprecher-Buchse stecken können, obwohl sie beide für die Headset-Nutzung benötigen. In diesem Fall sollten Sie sich einen zusätzlichen Adapter anschaffen. Nämlich kombiniert dieser beide Buchsen, sodass der eine Klinkenstecker ausreicht. Mit dem Adapter sind Sie sogar in der Lage, unter Umständen Ihre Kopfhörer als Headset zu nutzen.

Was sind geeignete Einsatzbereiche für USB- und Klinkenanschlüsse?

Um Ihnen nochmals Rat mit auf den Weg zu geben, betrachten wir nun nach dem Kriterium „Einsatzbereiche“, was der ideale Anschluss am Headset ist. Denn sehr wohl kann man auch nach Branchen oder aber nach Anwendungsgebieten gehen, um eine Entscheidung zu treffen.

Dabei erweist sich das USB-Headset insbesondere in folgenden Bereichen als vorteilhaft:

  • Interviews aufgrund der schnellen Setups
  • Streaming & Let’s Plays aufgrund der beschleunigten Abläufe
  • Jedwede Form von Aufnahmen

Gehen wir hingegen in Bereiche fernab der Aufnahmen hinein, dann ist ein Klinkenanschluss in den folgenden Fällen empfehlenswert:

  • Chats
  • Telefonie
  • Musik hören, falls der PC eine gute Soundkarte hat
  • Spiele spielen oder Filme gucken, falls der PC eine gute Soundkarte hat

Fazit: Ob Klinke oder USB, können nur Sie entscheiden!

Letzten Endes spielen bei einer idealen Entscheidung – wie wir nun eingehend anhand der verschiedensten Beispiele prüfen konnten – derart viele Kriterien eine Rolle, dass nur Sie sich für Klinke oder USB entscheiden können. Somit lässt sich nicht einheitlich sagen, was besser oder schlechter ist. Beide Varianten können gut oder ebenso schlecht sein. Nehmen Sie deswegen diesen Ratgeber mit an die Hand und begeben Sie sich auf die Suche nach dem für Sie optimalen Headset. Dann werden Sie sicherlich die richtige Entscheidung treffen.