Test: Callstel BTH-300.rm Headset Test

Callstel BTH-300.rm
  • Intercom-Funktion
  • Wind-Noise-Cancelling

Headset.net Urteil

Juni 2016

(90 / 100)
gut
»zum Shop
  • Ton-Qualität

    80%
  • Tragekomfort / Verarbeitung

    90%
  • Ausstattung

    90%
  • Preis-Leistung

    90%

Wer viel mit dem Motorrad unterwegs ist, egal ob zu zweit oder in der Gruppe, der wird es kennen: Sich unterhalten während der Fahrt ist nicht möglich. Callstel hat nun eine Möglichkeit im Programm, um ein Gespräch, auch bei hohen Geschwindigkeiten, zu ermöglichen. Das kleine Gerät nennt sich BTH-300.rm, dank diesem können sich Beifahrer, Mitfahrer und  Fahrer unterhalten. Aufgrund der Intercom-Funktion ist sogar ein Gespräch im Umkreis von 1000 m möglich. Geliefert wird das BTH-300.rm im 2er-Set.

Ton-Qualität

Das BTH-300.rm ist ein kabelloses Bluetooth-Intercom-Headset, das eine Reichweite von bis zu 1000 Metern ermöglicht, zudem bis zu einer Geschwindigkeiten von 120 km/h genutzt werden kann. Darüber hinaus wird das Headset, das an alle handelsüblichen Helme passt, mit einer Fernbedienung ausgeliefert. Das BTH-300.rm verfügt wie bereits erwähnt auch über Bluetooth, sodass es mit Endgeräten wie Smartphones gekoppelt werden kann, diese können bis zu 10 Meter entfernt sein. Die Übertragung der Sprache klappt sehr gut, den Gesprächspartner versteht man jederzeit klar und deutlich.

Intercom integriert

Ein Highlight beim Callstel ist aber sicherlich Intercom, eine Gegensprechanlage für die Kommunikation mit dem Sozius oder mit anderen Bikern. Das funktioniert natürlich kabellos und ohne eine Stromquelle, gespeist wird das BTH-300.rm mit einem Akku, der eine Laufzeit von bis zu 7 Stunden mit sich bringt. Im Standby schafft die Speicherzelle sogar 120 Stunden. Erwähnen wollen wir noch die DSP-Geräuschunterdrückung sowie dass das Headset regen- & schneeresistent (IPX4) ist. Außerdem können bis zu 4 Teilnehmer in die Gesprächsrunde eingebunden werden. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Tragekomfort und Verarbeitung

Besonders gelobt wird das BTH-300.rm für seine einfache Handhabung und seine hohe Reichweite, die wie vom Hersteller versprochen bei bis zu 1000 Metern liegt. Darüber hinaus finden Kunden die mitgelieferte Fernbedienung klasse, gleiches gilt für die ausreichende Akkulaufzeit. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Lieferumfang und Besonderheiten

Wie schon erwähnt, so bekommt man gleich zwei Headsets nach Hause geliefert, sprich für sich und den Sozius oder einen weiteren Bikern ist alles dabei. Darüber hinaus gibt es jeweils eine Lenkrad-Fernbedienung, zwei Befestigungs-Clips, ein Netz-/USB-Ladegerät, ein Klinke-Audiokabel (2,5 mm auf 3,5-mm) sowie eine deutsche Anleitung. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man das Headset für 100 Euro im Online-Shop von Amazon. Aufgrund des Sounds und des Tragekomforts geht der Preis durchaus in Ordnung. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Fazit

Uns geht es wie vielen Kunden: Wir waren vom BTH-300.rm positiv überrascht. Es schafft die Reichweite, die angekündigt wurde, es lässt sich super einfach bedienen und unkompliziert am Helm befestigen. Außerdem finden wir Ausfahrten mit dem Motorrad, auf denen man sich mit anderen Bikern unterhalten kann, bis zu 4 können es sein, einfach spannender. Wir vergeben insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

Callstel BTH-300.rm Preisvergleich - günstig kaufen im Online Shop

    Callstel BTH-300.rm Headset - Datenblatt und technische Daten

    Marke
    Callstel
    Modell
    Callstel BTH-300.rm
    Preis
    ca. 99,90 Euro
    Bauart
    Muschelkopfhörer
    Übertragung
    kabelgebunden
    Frequenz
    keine Angabe
    Impedanz
    keine Angabe
    Schalldruck
    keine Angabe
    Kabellänge
    keine Angabe
    Wertung
    4.5 von 5 Sternen im Test von
    Typen
    Farbe/n
    schwarz

    Callstel BTH-300.rm Test - Meinungen, Erfahrungen und Kommentare zum Testbericht

    Ähnliche Headsets im Test: